Kinderlaufrad

Puky

Hier finden sie alle Puky Kinderlaufräder.

Navigation

Hier können sie sich durch die Kategorie Puky navigieren.

Puky

Für Kinder ab 2 ½ Jahren bieten sich Laufräder ideal an, zur Koordination ihres Gleichgewichtssinns. Die deutsche Firma Puky hat sich seit über 60 Jahren darauf spezialisiert für Kinder jeden Alters die richtigen Fahrzeuge herzustellen.
Die Laufräder von Puky sind eine gute Ergänzung zum Roller und ersetzen das frühere Dreirad. Die Kinder lernen ihren Gleichgewichtssinn zu entdecken und gleichzeitig mit beiden Beinen fest auf dem Boden zu stehen. Dies ist die Vorstufe zum späteren Fahrradfahren. Die Laufräder von Puky gibt es in verschiedenen Ausführungen und Farben, vom Laufrad M bis zum Laufrad XL ist alles dabei. Und damit auch ältere Kinder noch Spaß damit haben sind sie höhenverstellbar.
Um das richtige Laufrad von Puky zu finden, sollte man eins mit einem tiefen Einstieg wählen, weil es das Auf- und Absteigen leichter macht. Zudem haben die Laufräder alle einen ergonomisch geformten Sattel, der die noch kindlichen Laufbewegungen unterstützt. Sattel und Lenker sind höhenverstellbar, so dass man das Laufrad nicht nur ein oder zwei Jahre benutzen kann. Die Lenkerenden und der Lenker sind dick gepolstert, so dass es bei einem Sturz nicht zu schweren Verletzungen kommen kann. Die Räder sind luftbereift. Zudem sind die Räder so qualitativ hochwertig, dass sie lange halten.
Die Laufräder haben keine Lenkeinschlagsbegrenzung, weil bei einem Sturz sich der Lenker steil aufrichten würde und dies unter Umständen zu schweren Verletzungen in Bauch und Genitalbereich führen kann. Darum sollte immer auf eine Lenkeinschlagsbegrenzung verzichtet werden.
Laufräder für kleine Kinder sollten auch noch keine Bremse haben, weil die Kleinkinder noch nicht mit einer Bremse umgehen können. Fortgeschrittene Laufradfahrer sollten natürlich auf ein Laufrad mit Bremse umsteigen, sobald sie damit sicher umgehen können.